Von der Abfallwirtschaft zur Nährstoffwirtschaft – Zeit für einen kulturellen Wandel.

Karte nicht verfügbar

Datum
Date(s) - 15/01/21 - 17/01/21
All Day

Kategorien

iCal - Datei herunterladen und im persönlichen Kalender speichern.


Können wir Menschen als Nützlinge auf diesem Planeten leben? Gut und nützlich für uns selbst, unsere Mitmenschen und die Natur, die uns umgibt? Oder machen wir nur immer alles noch mehr kaputt? Sind wir zu viele oder nur viel zu ungeschickt? Wir nehmen uns ein Wochenende lang Zeit, die mögliche Transformation unseres Wirtschaftssystems zu betrachten und unsere eigene Rolle in diesem Prozess zu finden.

Dabei werden wir einigen Hindernissen begegnen – technologisch uns systemisch, aber auch auf der individuellen, persönlichen Ebene. Neben einem Diskurs zur aktuellen Nachhaltigkeitsdebatte, theoretischem Input zu Cradle to Cradle, Circular Economy & Co, können wir aus einem Pool von praktischen und spielerischen Methoden schöpfen, die uns trotz der Schwere dieser Thematik ein leichtes Arbeiten ermöglichen werden – sowie den Raum für einen gemeinsamen Austausch und Kokreation eröffnen.

 

Freitag, 15.01.21 – Ein Problembewusstsein schaffen

16:40-18:10: Einführung und gemeinsames Kennenlernen
18:40-20:00: Grundlagen der nachhaltigen Entwicklung & industriellen Ökologie

Samstag, 16.01.21 – Kreativ sein

09:20-10:50: Diskussion & Frühstück
11:10-12:40: Exkurs zur Psychologie des Wandels
Mittagspause
14:50-18:10: Planspiel in Gruppen

Sonntag, 17.01.21 – Gemeinsam ins Handeln kommen

11:10-12:40: Große und kleine Hindernisse des kulturellen Wandels
13:00-14:50: Nächste Schritte & offene Fragen

Die Anmeldung sowie weitere Informationen findet ihr über die Platform Opal:

für Menschen, die bereits Opal-Zugang haben: https://bildungsportal.sachsen.de/opal/auth/RepositoryEntry/26589790209

für alle anderen eine knackige Anleitung: https://tu-dresden.de/gsw/phil/iet/ressourcen/dateien/stu/Anleitung_Registrierung-OPAL.pdf?lang=de