Pop-Up-Ausstellung „Liebe Svenja – 46 Postkarten an die Bundesumweltministerin“

Lade Karte ...

Datum
Date(s) - 04/09/21
11:00 - 20:00

Ort
Albertbrücke Dresden (Nordufer)

Kategorien

iCal - Datei herunterladen und im persönlichen Kalender speichern.


„Liebe Svenja“ Pop-Up-Ausstellung für Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit

Samstag, den 4. September in Dresden unter der Albertbrücke, Neustädter Seite

Immer mehr berührt von den vielen Medienberichten zur Klimakrise, Artensterben, Reichtum, Armut und zunehmender sozialer Ungerechtigkeit, fing der Dresdener Nilsson Samuelsson an, handgezeichnete Postkarten direkt an die Bundesumweltministerin Svenja Schulze zu schreiben und verschicken.

Zwischen Dezember 2020 bis Juli 2021 entstanden insgesamt 46 Postkarten. Die Postkarten bilden insgesamt ein Statement für Klimagerechtigkeit in einem Rückblick auf einem Jahr mit Corona Lockdown, Klimaschutzgesetz, einem schneereichen Winter in Sachsen, toten Fichten in der Sächsischen Schweiz, 17 Millionen coronainfizierten Nerzen in Dänemark, Präsidentschaftswahl in der USA, dem Deutschen Verfassungsgericht als Verteidiger des Klimaschutzes, einem unlösbaren Scrabblerätsel und einem Glücksklee für die Zukunft. Auch die Antwort der Bundesumweltministerin ist im Original dabei.

Die Postkarten an die Umweltministerin sind im Rahmen einer angemeldeten Versammlung den ganzen Samstag unter dem dritten Bogen der Albertbrücke zu sehen.

Herzlich Willkommen!

 

(ggf. gilt bei der Versammlung ein aktuelles Hygienekonzept. Genaue Informationen vor Ort)