Online-Vortrag in der agrarpolitischen Woche: Der Insektenatlas

Karte nicht verfügbar

Datum
Date(s) - 13/01/21
19:00 - 20:00

Kategorien

iCal - Datei herunterladen und im persönlichen Kalender speichern.


Online-Vortrag in der agrarpolitischen Woche: Der Insektenatlas

Würden wir sie zählen, so kämen auf jeden Menschen dieser Erde rund 1,4 Milliarden Insekten aus geschätzten 5,5 Millionen unterschiedlichen Arten. Es gibt eine schier unvorstellbare Menge und Vielfalt an sechsbeinigen Tieren, mit denen wir uns die Welt teilen. Der Insektenatlas zeigt, wie die bunte Welt der Insekten mit unserer Landwirtschaft und Ernährung verbunden ist.

 

Eine Welt ohne Insekten kann man sich nicht vorstellen – so wichtig sind die meist kleinen Wesen für das Funktionieren unserer Ökosysteme. Sie bestäuben Pflanzen, fördern die Beseitigung toter Organismen, verbessern die Bodenqualität und vertilgen schädliche Artgenossen. Sie sind untrennbar mit der Landwirtschaft und mit unserer Ernährung verbunden – und dennoch ist gerade die intensive Landwirtschaft eine der größten Bedrohungen für sie. Wir erleben derzeit einen dramatischen Rückgang der Insekten in Deutschland, Europa und weltweit. Viele Arten sind bedroht, in fast allen Arten nimmt die Zahl der Tiere ab. Ein wichtiger Grund dafür ist die intensive Landwirtschaft. Monotone Landschaften, der Einsatz von Pestiziden, intensiver Ackerbau und weniger Weidehaltung von Tieren nehmen den Insekten die Lebensräume.

Warum sterben Insekten gerade massenhaft aus?

Referentin: Maxi Weber, BUND Sachsen

Am 13.01.2021 um 19 Uhr im YouTube-Channel des BUND Sachsen: https://www.youtube.com/channel/UCkwSgV38rLNtTUWlk2zLSiw/feed

Zum ganzen Programm unserer agrarpolitischen Woche vom 11.-17.01.2021: https://www.bund-sachsen.de/veranstaltungen/agrar-politische-woche/