Ich konsumiere, also bin ich – Leben in der globalisierten Konsumgesellschaft

Karte nicht verfügbar

Datum
Date(s) - 24/11/21
18:00 - 19:30

Kategorien

iCal - Datei herunterladen und im persönlichen Kalender speichern.


Jenseits der Befriedigung von Grundbedürfnissen ist unser Verbrauchsverhalten vor allem identitäts- und persönlichkeitsstiftende Praxis geworden, die Individualität, Gruppenzugehörigkeit und sozialen Status signalisieren soll. Die Folgen dieses Lebensmodells sind jedoch für Mensch und Umwelt vor dem Hintergrund des Klimawandels überaus problematisch. Im Seminar begeben wir uns auf die Suche nach den individuellen und sozialen Antriebskräften, sowie den globalen Folgen unseres Konsums. Wir diskutieren Ideen, unser Verbrauchsverhalten menschen- und planetenfreundlich zu gestalten, um dem Klimawandel mit eigenen Beiträgen entgegen wirken zu können.

Diese Veranstaltung wird organisiert von Zukunftsgestalten e.V. und findet in Kooperation mit der VHS Bautzen statt.

Gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit. Diese Maßnahme wird außerdem mitfinanziert mit Steuermitteln auf der Grundlage des Sächsischen LandesLandtag beschlossenen Haushaltes und gefördert durch den katholischen Fonds. Vielen Dank!M

 

Mehr Informationen zur Veranstaltung gibt es hier: https://zukunftsgestalten.org/bildung#konsumvortrag

 

Anmelden könnt ihr euch direkt bei Siv-Ann unter s.lippert@zukunftsgestalten.org