Zwischen Boykott und Beteiligung – Suche nach einem Atommüll-Lager

Lade Karte ...

Datum
Date(s) - 14/03/20
11:00 - 16:00

Ort
Bürgerbüro Grüne Ecke

Kategorien

iCal - Datei herunterladen und im persönlichen Kalender speichern.


Die Frage nach einem sicheren Umgang mit den radioaktiven Abfällen in Deutschland ist noch immer ungeklärt. Seit zwei Jahren läuft bereits die neue Suche nach einem Atommüll-Lager – ohne größere öffentliche Aufmerksamkeit und Beteiligung. Im Herbst 2020 sollen nun zum ersten Mal Gebiete eingegrenzt werden, die für ein mögliches Lager in Frage kommen. Gleichzeitig startet die Öffentlichkeitsbeteiligung mit der Fachkonferenz Teilgebiete: Ein Gremium das unter Zeitdruck und ohne echte Mitspracherechte die Ergebnisse kommentieren soll. Auch die Region Dresden kann durch ihre Granitvorkommen zu einem Teilgebiet werden. Darauf möchten wir uns vorbereiten: Im Rahmen des eintägigen BUND-Workshop diskutieren wir kritisch über die Standortsuche und den aktuellen Stand des Verfahrens. Gemeinsam möchten wir unsere Rolle und weitere Schritte für Aktive und Interessierte vor Ort besprechen.

Anmeldung und weitere Informationen: jan.warode@bund.net